Herausforderung

die digitalisierung des mehrstufigen vertriebs

Die Fachpartnernetzwerke der zuliefernden Industrieunternehmen spielen im mehrstufigen Vertrieb eine enorm wichtige Rolle. Sie sind Anwender der Produkte, Schnittstelle zum Endkunden und Botschafter der eigenen Marke. Ein Potenzial, das in der digitalen Welt von den zuliefernden Industrieunternehmen nicht ausgeschöpft wird. Der Digitalisierungsgrad der Fachpartnernetzwerke ist gering. Damit werden wichtige digitale Touchpoints der Customer Journey durch zuliefernde Industrieunternehmen nicht besetzt. Das Resultat ist ein verschenkter Pull-Effekt. Kurz gesagt: Erhebliche Absatzpotenziale bleiben ungenutzt.

5 klare
vorteile

Starke Marke
Mit Zentillion multiplizieren Industrieunternehmen ihre digitale Präsenz durch Markeninhalte an tausenden dezentralen Touchpoints.
Positives Kundenerlebnis
Mit Zentillion erzeugen Industrieunternehmen eine durchgängige Customer Journey über alle Stufen der Wertschöpfungskette hinweg.
Bessere Entscheidungen
Mit Zentillion erhalten Industrieunternehmen Zugang zu Daten, die gewinnbringend sind für Entscheidungen im Marketing.
Fachpartnerbindung
Mit Zentillion gestalten Industrieunternehmen die Digitalisierung ihrer Fachpartner.
Synergien
Mit Zentillion gestalten Industrieunternehmen die Digitalisierung innerhalb von starken Netzwerken.

5 klare
vorteile

Mit Zentillion multiplizieren Industrieunternehmen ihre digitale Präsenz durch Markeninhalte an tausenden dezentralen Touchpoints.
Mit Zentillion erzeugen Industrieunternehmen eine durchgängige Customer Journey über alle Stufen der Wertschöpfungskette hinweg.
Mit Zentillion erhalten Industrieunternehmen Zugang zu Daten, die gewinnbringend sind für Entscheidungen im Marketing.
Mit Zentillion gestalten Industrieunternehmen die Digitalisierung ihrer Fachpartner.
Mit Zentillion gestalten Industrieunternehmen die Digitalisierung innerhalb von starken Netzwerken.
5

das zentillion
ökosystem

Der Zentillion Sitebuilder basiert auf einer eigens entwickelten Software und ist bereits heute die Basis von weltweit mehreren Millionen Webseiten. Namhafte Provider wie die Deutsche Telekom oder Strato vertrauen auf diese Technologie. Der Zentillion Sitebuilder ist vollständig konfigurierbar sowie White-Label-fähig und verfügt über offene API-Schnittstellen für jegliche Art von Integration. Komplementär zum Sitebuilder wird eine Hosting- und Webservices-Infrastruktur angeboten, die mehr als 300 Personenjahre Entwicklungsarbeit vereint. Alle Softwarekomponenten des Zentillion Sitebuilder stellen die User Experience (UX) in den Mittelpunkt der Entwicklung.

Der Zentillion Content Hub ist ein Headless CMS, das Daten aus beliebigen Content-Speichern entgegennimmt und verwaltet. Per Autorenoberfläche können diese Contents bearbeitet und parallel auf beliebig viele Webseiten distribuiert werden. Die Contents sind entweder frei individualisierbare Vorlagen oder unveränderbare, sich selbst aktualisierende Content-Bausteine, die innerhalb geschützter Inhaltsblöcke und Applikationen (Widgets) verwendet werden können. Die Zentillion Webseiten werden auf diese Weise von einer zentralen Stelle mit Texten, Videos oder Applikationen befüllt. Webseiten werden immer dynamischer und fühlen sich oftmals eher wie eine Applikation an, die flexibel einsetzbaren Content benötigt. Unser Content Hub wird diesen Anforderungen gerecht.

 

Das Zentillion Daten Cockpit ist das Schaufenster in das Fachpartnernetzwerk und damit in die Köpfe der Endkunden. Wie bewegen sich Endkunden in der digitalen Welt? Wonach suchen sie? Welche Markenbotschaften sind relevant? Wo liegen Optimierungspotenziale in Marketing und Vertrieb? Welche Produktverbesserungen sind notwendig? Ein vollständig digitalisiertes Fachpartnernetzwerk hat aufgrund der großen Anzahl einzelner Firmen enorm viele digitale Interaktionspunkte mit dem Endkunden und liefert damit Antworten auf diese Fragen. Aufbereitet in einem dynamischen Dashboard können Industrieunternehmen diese Informationen nutzen, mit eigenen Analysen kombinieren und gewinnbringende Erkenntnisse erlangen.

Das Zentillion Online Marketing enthält die Technologie und die Werkzeuge, um Reichweite und Sichtbarkeit zu erhöhen und den Online-Auftritt gezielt zu stärken. Ein einheitliches Listing in allen Branchenportalen mit zentraler Verwaltungsmöglichkeit von Bewertungen, eine Optimierung der Webseite für aktuelle Suchmaschinenanforderungen sowie skalierbare Online Marketing Kampagnen garantieren eine hohe Auffindbarkeit. Mit dem Zentillion Online Marketing führt am Industrieunternehmen und dessen Fachpartnernetzwerk kein Weg mehr vorbei.

Die Zentillion Service Unit hat bereits 25.000 Webseitenprojekte erfolgreich umgesetzt. Auf Basis einer eigens entwickelten Service Cloud können die 70 Service-Agenten und Designer zahlreiche Webseitenprojekte effizient und parallel managen. Die Service Cloud umfasst Prozess- und Projektmanagementtools und ermöglicht eine interaktive Kollaboration mit dem Kunden. Industrieunternehmen und Fachpartner brauchen sich um nichts zu kümmern, Webseitenerstellung und -pflege werden vom Zentillion Ökosystem übernommen – und das reibungslos und kosteneffizient.

Die Zentillion Webseiten sind mit den passenden Contents und Applikationen befüllt und damit zentraler Knotenpunkt des Nutzererlebnisses. Beispiele für diese Applikationen sind zahlreich: eingebettete Terminbuchungstools, Produktkataloge, interaktive Grafiken, Produktkonfiguratoren wie sie bspw. in der Automobilindustrie heute Standard sind oder Augmented- und Virtual-Reality-Applikationen. Die Konsequenz: Die Webseite entwickelte sich vom Point of Interest zum Point of Service. Der Endkunde kann aus Unternehmenssicht wichtige Use Cases selber abbilden, potenzielle Leads werden vorqualifiziert und der Fachpartner wird in seiner administrativen Tätigkeit entlastet. Auch betriebsinterne Prozesse, wie bspw. die Suche nach Azubis, wird durch die Zentillion Webseiten unterstützt.

Der Zentillion Sitebuilder basiert auf einer eigens entwickelten Software und ist bereits heute die Basis von weltweit mehreren Millionen Webseiten. Namhafte Provider wie die Deutsche Telekom oder Strato vertrauen auf diese Technologie. Der Zentillion Sitebuilder ist vollständig konfigurierbar sowie White-Label-fähig und verfügt über offene API-Schnittstellen für jegliche Art von Integration. Komplementär zum Sitebuilder wird eine Hosting- und Webservices-Infrastruktur angeboten, die mehr als 300 Personenjahre Entwicklungsarbeit vereint. Alle Softwarekomponenten des Zentillion Sitebuilder stellen die User Experience (UX) in den Mittelpunkt der Entwicklung.

Der Zentillion Content Hub ist ein Headless CMS, das Daten aus beliebigen Content-Speichern entgegennimmt und verwaltet. Per Autorenoberfläche können diese Contents bearbeitet und parallel auf beliebig viele Webseiten distribuiert werden. Die Contents sind entweder frei individualisierbare Vorlagen oder unveränderbare, sich selbst aktualisierende Content-Bausteine, die innerhalb geschützter Inhaltsblöcke und Applikationen (Widgets) verwendet werden können. Die Zentillion Webseiten werden auf diese Weise von einer zentralen Stelle mit Texten, Videos oder Applikationen befüllt. Webseiten werden immer dynamischer und fühlen sich oftmals eher wie eine Applikation an, die flexibel einsetzbaren Content benötigt. Unser Content Hub wird diesen Anforderungen gerecht.

 

Das Zentillion Daten Cockpit ist das Schaufenster in das Fachpartnernetzwerk und damit in die Köpfe der Endkunden. Wie bewegen sich Endkunden in der digitalen Welt? Wonach suchen sie? Welche Markenbotschaften sind relevant? Wo liegen Optimierungspotenziale in Marketing und Vertrieb? Welche Produktverbesserungen sind notwendig? Ein vollständig digitalisiertes Fachpartnernetzwerk hat aufgrund der großen Anzahl einzelner Firmen enorm viele digitale Interaktionspunkte mit dem Endkunden und liefert damit Antworten auf diese Fragen. Aufbereitet in einem dynamischen Dashboard können Industrieunternehmen diese Informationen nutzen, mit eigenen Analysen kombinieren und gewinnbringende Erkenntnisse erlangen.

Das Zentillion Online Marketing enthält die Technologie und die Werkzeuge, um Reichweite und Sichtbarkeit zu erhöhen und den Online-Auftritt gezielt zu stärken. Ein einheitliches Listing in allen Branchenportalen mit zentraler Verwaltungsmöglichkeit von Bewertungen, eine Optimierung der Webseite für aktuelle Suchmaschinenanforderungen sowie skalierbare Online Marketing Kampagnen garantieren eine hohe Auffindbarkeit. Mit dem Zentillion Online Marketing führt am Industrieunternehmen und dessen Fachpartnernetzwerk kein Weg mehr vorbei.

Die Zentillion Service Unit hat bereits 25.000 Webseitenprojekte erfolgreich umgesetzt. Auf Basis einer eigens entwickelten Service Cloud können die 70 Service-Agenten und Designer zahlreiche Webseitenprojekte effizient und parallel managen. Die Service Cloud umfasst Prozess- und Projektmanagementtools und ermöglicht eine interaktive Kollaboration mit dem Kunden. Industrieunternehmen und Fachpartner brauchen sich um nichts zu kümmern, Webseitenerstellung und -pflege werden vom Zentillion Ökosystem übernommen – und das reibungslos und kosteneffizient.

Die Zentillion Webseiten sind mit den passenden Contents und Applikationen befüllt und damit zentraler Knotenpunkt des Nutzererlebnisses. Beispiele für diese Applikationen sind zahlreich: eingebettete Terminbuchungstools, Produktkataloge, interaktive Grafiken, Produktkonfiguratoren wie sie bspw. in der Automobilindustrie heute Standard sind oder Augmented- und Virtual-Reality-Applikationen. Die Konsequenz: Die Webseite entwickelte sich vom Point of Interest zum Point of Service. Der Endkunde kann aus Unternehmenssicht wichtige Use Cases selber abbilden, potenzielle Leads werden vorqualifiziert und der Fachpartner wird in seiner administrativen Tätigkeit entlastet. Auch betriebsinterne Prozesse, wie bspw. die Suche nach Azubis, wird durch die Zentillion Webseiten unterstützt.

Created with Lunacy
Es ist an der Zeit, pro­aktiv zu handeln und sich auf die Ver­än­de­run­gen systematisch einzustellen. Die digitale Transformation in Netzwerken entlang des mehr­stufigen Vertriebsweges ist die Chance für die deutsche Bauwirtschaft. Vielleicht sogar die einzige!
Robert Schovenberg
Gründer
Created with Lunacy

zentillion basiert auf erfahrungen

1

Forschungsreisen in das Silicon Valley und weitere digitale Zentren, das Aufsetzen und durchführen themenbezogener Studien und Workshops mit Industrie- und Fachpartnern sowie agile Workshops verschaffen uns spannende Insights und die benötigte Branchenexpertise.

2

Wir entwickeln und betreiben seit über 20 Jahren Hosting-Plattformen und Baukastensysteme für über 1 Million SMBs (kleine und mittelständische Unternehmen).

3

Seit mehr als 10 Jahren sind wir als starker Anbieter für unsere Partner und Kunden (darunter über 5.000 Handwerksbetriebe) im Servicegeschäft tätig. Zu unseren Leistungen gehören Webseitenerstellung, Content-Implementierung und -Distribution, Online Marketing, wie bspw. SEO und SEA u. v. m.

Wir legen gemeinsam los – mit Ihnen als Hersteller oder Großhändler.

Die folgenden 3 Formate haben wir auf der Grundlage unserer Erfahrungen hierfür definiert.

1

Deep Dive

Wir freuen uns auf ein persönliches Kennenlernen/Telefonat, bei dem wir unsere Mission im gemeinsamen Gespräch festigen und bereits erste offene Fragen klären und spannende Insights geben können.

2

Real Customer Journey in Berlin

Gern laden wir Sie direkt (digital) zu uns nach Berlin ein, um an unserer beliebten Real Customer Journey teilzunehmen. Anschaulich, anhand unserer Service- und Produktionsstrecke, werden wir Ihnen exemplarisch aufzeigen, wie Sie bereits heute einen Mehrwert erzielen, wenn Ihre Markeninhalte und Funktionen zentral distribuiert und zeitgemäß aufgesetzt werden.

3

Kick-off-Meet-up & Bestandsaufnahme

Auf der Grundlage unserer Customer Journey möchten wir direkt mit Ihnen eine Bestandsaufnahme machen, um Ihren aktuellen Status quo zu eruieren, gemeinsame Kooperationspotenziale zu erfahren und u. a. folgende Themen und Fragen zu beantworten:

  • Gemeinsame Vision und Nutzen unserer Zusammenarbeit
  • Wie werden Ihre Inhalte aktuell auf Fachpartner-Webseiten dargestellt?
  • Wie sichtbar sind diese und welche Insights generieren sie bislang?
  • Wie stellen wir uns gemeinsam die Distribution Ihrer Inhalte auf Fachpartner-Webseiten vor?

Wir freuen uns darauf, Sie in unser Netzwerk einzuladen und gemeinsam mit Ihnen als starkem Partner erfolgreich loszulegen. Wir setzen auf Zusammenarbeit. Gemeinsam heute schon an morgen denken.